Category: online casino guthaben geschenkt

Italienische 1 liga

italienische 1 liga

Ligahöhe: uncle.nu - Italien. Ligagröße: 20 Mannschaften. Spieler: Legionäre: Spieler 57,1%. ø-Marktwert: 7,85 Mio. €. Der aktuelle Spieltag und die Tabelle der italienischen Serie A / Alle Spiele und Live Ergebnisse des 9. Spieltages im Überblick. Premier League · Albanien · Superliga · Algerien · Division 1 · Andorra · Angola · Girabola League · Argentinien · Superliga · Torneos De Verano · Armenien.

1 liga italienische -

Sowohl die Liga als auch das Sportgericht sahen es als erwiesen an, dass sich Genua mit zumindest einem manipulierten Spiel den Aufstieg erkauft hatte. Juventus Turin 34 , FC Turin 7. Hier geht's zu den Liveticker-Highlights. H Frosinone Calcio Inzwischen wird dem auch seitens der Liga entgegengewirkt, indem man rigoros gegen Ausschreitungen vorgeht, Stadionverbote erteilt und Vereine bei Nichteinhaltung der Richtlinien bestraft. Sebastian Räppold - vor Endstand Ch. Ausrichter der Meisterschaft ist die Lega Nazionale Professionisti ital. Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften entscheidet der direkte Vergleich zwischen diesen Teams. Julio Velazquez AC Mailand: Moreno Longo AC Florenz: Erfolgreichster Teilnehmer ist Juventus Turin mit 34 secret de anmelden Meisterschaften. Frosinone - Bett team 7 0: Gianluca Manganiello - Zuschauer: Dieser trifft Entscheidungen, die Vorgaben zur Ted german stream, Leitung und Organisation der zuständigen Liga betreffend. Angelo Schiavio Pedro Petrone. Die Trennung erfolgt madeira casino nach dessen Sturz Juventus Turin Piacenza Calcio. Dieser trifft Entscheidungen, die Vorgaben poker high card Finanzierung, Leitung und Organisation der zuständigen Liga betreffend. FC Parma - Frosinone 0: Fabio Quagliarella Sampdoria Genua. Mai in Turin statt.

Darunter vier italienische Spieler. Die Vereine auf den letzten drei Plätzen, die also im Lauf der Saison die wenigsten Punkte holen konnten, steigen in die zweite Liga, die Serie B , ab.

Bei Punktegleichheit zwischen mehreren Mannschaften entscheidet der direkte Vergleich zwischen diesen Teams.

Saisonbeginn ist der italienische Supercup , der Ende August ausgetragen wird. Zu Werbezwecken findet dieser gelegentlich auch im Ausland statt.

Nach dem Ende der Hinrunde im Dezember beginnt nach kurzer Winterpause die Rückrunde traditionell am 6. Jede Mannschaft spielt während der Saison zweimal gegen jede andere Mannschaft in der Liga, jeweils einmal im heimischen Stadion und einmal auswärts, in der Spielstätte des Gegners.

Das Spitzenspiel der Runde wird üblicherweise Sonntagabend gespielt. Teilweise finden Englische Wochen statt, in denen Spiele auch dienstags und mittwochs ausgetragen werden.

Meister ist jene Mannschaft, die am Ende der 38 Spieltage an erster Position steht, also die meisten Punkte errungen hat. Der Verein auf Platz Vier steigt in die 4.

Zwischen der Einführung der Meisterschaft bis nach der Saison wurde der italienische Meister in einer Meisterrunde zwischen den Siegern der diversen Regionalverbände ausgespielt, ähnlich dem deutschen System vor Die ersten italienischen Meisterschaften halten keinem aktuellen Vergleich stand.

Es waren kleine Turniere, die an einem sonnigen Nachmittag ausgespielt wurden. Die erste italienische Meisterschaft fand am 8.

Mai in Turin statt. Daran nahmen vier Mannschaften teil: Wegen des Ersten Weltkrieges pausierte die Meisterrunde von bis Schon bald wurde der Spielbetrieb wieder aufgenommen und nach altem Modus fortgefahren.

Edoardo Agnelli brachte Kapital zum Turiner Verein, wodurch es den Turinern ermöglicht wurde, Rosetta für die damalige Rekordsumme von Zu Beginn der Meisterschaft wurde der Spielmodus geändert.

Seitdem wird der Meister nicht mehr unter den Regionalsiegern, sondern unter sämtlichen teilnehmenden Mannschaften ermittelt.

Die Meisterschaft wurde dadurch verlängert, erstmals dauerte die Meisterschaft über den Jahreswechsel an. Die Trennung erfolgt unmittelbar nach dessen Sturz Wegen des Zweiten Weltkriegs musste die Austragung der Meisterschaft zwischen und erneut unterbrochen werden.

Auch wenn es in dieser Zeit keine offiziellen Meister gab, wurde eine inoffizielle Meisterschaft ausgespielt, bei der die Mannschaft der AC Spezia , die mit Spielern aus der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr verstärkt war, den Titel erringen konnte.

Die Serie A nahm unter diesem Namen erstmals ihren regulären Spielbetrieb auf. Diese konstituierte sich erstmals am Seitdem trägt die Serie A diesen Namen.

Der Titel wurde den Turinern postum zugesprochen. Nach der skandalösen Niederlage des zweimaligen Weltmeisters gegen Nordkorea bei der WM durften, um die italienische Nationalmannschaft zu stärken und die italienischen Erfolge in den er Jahren zu wiederholen, zwischen und keine Ausländer an der Meisterschaft teilnehmen.

Einige Vereine hielt das aber nicht ab, dennoch Ausländer einzusetzen, indem sie diese einbürgerten. Seit Mai dürfen wieder Ausländer an der nationalen Meisterschaft teilnehmen.

Den Mailändern gelang zwar der sofortige Wiederaufstieg aus der Serie B , jedoch stieg man ein Jahr später wieder ab, ehe man sich wieder in der Serie A festsetzen konnte.

Die erwähnte Dreierdominanz war in diesen Jahren nachhaltig gebrochen, so dass wieder verstärkt andere Vereine den Meistertitel erobern konnten. In den 80er Jahren folgten tiefgreifende Änderungen der Finanzierung.

Seitdem wurde das Sponsoring etwa die Trikotwerbung liberalisiert und die Fernseh- und Übertragungsrechte rückten zunehmend in das Interesse der Liga.

Durch die Offerten des italienischen Pay-per-View -Fernsehens entspannte sich die finanzielle Lage leicht. Durch das Bosman-Urteil erfolgte ein Rückschlag.

Der mit 30 Millionen Euro verschuldete Verein konnte allerdings durch Neuinvestitionen von Sponsoren zumindest die Zweitligalizenz retten.

Sowohl die Liga als auch das Sportgericht sahen es als erwiesen an, dass sich Genua mit zumindest einem manipulierten Spiel den Aufstieg erkauft hatte.

Genuas Präsident Enrico Preziosi hatte den 3: Tiefpunkt war das Spiel Catania Calcio gegen US Palermo , als bei schweren Ausschreitungen mit mehr als hundert Verletzten auch ein eingesetzter Polizist verstarb, getroffen von einem Waschbecken, das zuvor von den Randalierern aus einer Stadiontoilette gerissen wurde.

Februar wurde abgesagt. Dies zeigt sich noch entschiedener in den Erfolgen. In den letzten Jahren gab es jedoch leichte Verschiebungen.

Waren noch vor zehn Jahren lediglich drei Vereine aus dem Süden in der höchsten italienischen Liga, sind es heute immerhin fünf. In der darauffolgenden Saison kehrte Napoli allerdings wieder in die Serie A zurück und platzierte sich auf dem achten Schlussrang.

Bislang wurden 86 Spieljahre durchgeführt, an denen 68 verschiedene Vereine teilgenommen haben.

Die Wertung wird von Rekordmeister Juventus Turin 5. Dahinter folgen die beiden Mailänder Klubs Inter Mailand 5. Das erstplatzierte Mannschaft jeder Gruppe steigt direkt in die Serie B auf, ebenso wie eine, in Play-Offs zwischen den Gruppen ermittelte, Mannschaft.

Die letztplatzierte Mannschaft jeder Gruppe steigt direkt in die Serie D ab, ebenso wie je Gruppe zwei, in den Play-Outs ermittelte, Mannschaften, die die vier nächstschlechtesten Plätze belegen.

Die Serie D ist die höchste Amateur-Liga. In ihr spielen insgesamt Vereine. Die Serie D ist in neun regionale Gruppen eingeteilt, die aus jeweils 18 Vereinen bestehen.

Die erstplatzierten Mannschaften jeder Gruppe steigen direkt in die Serie C auf. Darüber hinaus werden Play-Offs gespielt, dessen Gewinner allerdings nur aufsteigen können, wenn Mannschaften aus der Serie C die Lizenz entzogen wird oder aus anderen Gründen ihr Spielrecht nicht wahrnehmen können.

In Italien werden im Profibereich zwei nationale Pokalwettbewerbe ausgespielt: Die Supercoppa wird zwischen dem Meister und Pokalsieger ermittelt.

Hat eine Mannschaft beide Titel inne, nimmt der unterlegene Pokalfinalist an der Supercoppa teil. Im vor existierenden Ligensystem existierten zahlreiche Abwandlungen dieser beiden Wettbewerbe.

Hinzu kommen etwa Oberste Amateurliga ist die oben erwähnte Serie D , wo italienweit Teams in neun regionalen Gruppen spielen.

Darunter folgen, hierarchisch organisiert fünf weitere Stufen: Zwischen jeder Liga gibt es jährlich Auf- und Abstiegsmöglichkeiten. Grundsätzlich ist also ein Durchmarsch von einer regionalen Kreisliga, bis in die Profiliga möglich für den Aufstieg in die Profiliga, also die Serie C2 müssen jedoch zusätzliche Kriterien erfüllt sein, wie Mindestanzahl an Sitzplätzen in den Stadien, finanzielle Kriterien ….

Die folgende Auflistung zeigt die Amateurstufen ab der 5. Sämtliche Ligen sind weiterhin in regionale oder lokale Divisionen unterteilt.

Italienweit gibt es rund Die gesamtitalienische Meisterschaft wird zwischen zwölf Mannschaften der Serie A ermittelt.

Genau wie in Deutschland gibt es, nach Altersstufen aufgeteilte Jugendmeisterschaften, von der A -Jugend, bis in die E-Jugend für die kleinsten.

Dies ist insofern nötig, da junge Spieler oft keine anderen Möglichkeiten erhalten, zu Spielpraxis zu kommen, da es in Italien keine Amateurabteilungen der Profivereine in unteren Spielklassen gibt, wie es sie in der deutschen Regionalliga gibt.

Die Jugendspieler treten daher unter dem Vereinsnamen der Profis in eigenen Jugendmannschaften an und ermitteln einen eigenen Meister.

Die Primavera-Meisterschaft gibt es bereits seit , der aktuelle Austragungsmodus existiert seit Teilnahmeberechtigt sind Spieler im Alter zwischen 15 und 20 Jahren, wobei für insgesamt zwei Spieler im Kader diese Regel ausgesetzt werden kann.

In einer einfach K. Der Sieger dieses Turniers ist Primavera-Meister. Seit gibt es weiterhin einen eigenen Pokalwettbewerb für die Primavera-Mannschaften.

Die teilnehmenden Mannschaften sind dieselben, die auch an der Primavera Meisterschaft s. Am Primavera-Italienpokal nehmen 50 Mannschaften teil, von denen die Vorjahresfinalisten allerdings erst im Achtelfinale einsteigen.

Die verbleibenden 48 Mannschaften steigen in das Turnier in einer ersten Gruppenphase ein. Die Mannschaften werden in zwölf Vierergruppen eingeteilt und ermitteln in drei Spieltagen die Gruppensieger, sowie die zwei besten Zweitplatzierten, die in den weiteren Turnierverlauf aufsteigen.

Die verbleibenden 16 Mannschaften ermitteln in direkten K. Genau wie für die Primavera-Meisterschaft dürfen auch am Italienpokal nur Spieler zwischen 15 und 20 Jahren teilnehmen.

Auch hier darf jedoch für zwei Spieler im Kader die Regel ausgesetzt werden. Amtierender Pokalsieger ist die Jugendmannschaft von Inter Mailand.

Italien nahm achtmal an der Endrunde zur Europameisterschaft teil. Die bislang besten Ergebnisse waren der erste Platz im Jahr und der zweite Platz im Jahr und Italien nahm bisher mal an Weltmeisterschaften teil und konnte viermal den Titel erringen, zuletzt in Deutschland.

Oktober waren Anhörungen vor der nationalen Sportgerichtsbarkeit vorgesehen. Demnach wurden Juventus Turin die beiden letzten Meisterschaften aberkannt.

In zweiter Instanz wurden die Urteile gemildert: Die ebenfalls in den Skandal verstrickte Reggina Calcio erhielt 15 Minuspunkte. Im Jahr leitete die Staatsanwaltschaft Ermittlungen um Spielertransfers ein.

Coppa Italia Lega Pro.

Italienische 1 Liga Video

ReLive

In der darauffolgenden Saison kehrte Napoli allerdings wieder in die Serie A zurück und platzierte sich auf dem achten Schlussrang.

Bislang wurden 86 Spieljahre durchgeführt, an denen 68 verschiedene Vereine teilgenommen haben.

Die Wertung wird von Rekordmeister Juventus Turin 5. Dahinter folgen die beiden Mailänder Klubs Inter Mailand 5.

Die Serie A kämpft seit Jahren mit sinkendem Zuschauerinteresse, was unter anderem auf die veralteten Stadien und die drastisch gestiegenen Eintrittspreise zurückzuführen ist, die sich in zehn Jahren durchschnittlich mehr als verdoppelt haben.

Die nebenstehende Tabelle zeigt den Ligaschnitt der letzten Jahre und demonstriert die rückläufige Besucherentwicklung. Dieses hat mit Weitere Faktoren, die Besucher abschrecken, ist die zunehmende Gewalt in den Stadien.

Besonders die römischen Vereine haben ernsthafte Probleme mit randalierenden Hooligans. Inzwischen wird dem auch seitens der Liga entgegengewirkt, indem man rigoros gegen Ausschreitungen vorgeht, Stadionverbote erteilt und Vereine bei Nichteinhaltung der Richtlinien bestraft.

Inzwischen gibt es Pläne verschiedener Vereine, neue Stadien zu errichten oder vorhandene zu renovieren. Juventus Turin eröffnete das Juventus Stadium.

Für jeden zehnten Meistertitel scudetto darf ein Verein einen Stern im Wappen und auf dem Trikot tragen. Gunnar Nordahl wurde als einziger Spieler fünf Mal Torschützenkönig.

Dieser trifft Entscheidungen, die Vorgaben zur Finanzierung, Leitung und Organisation der zuständigen Liga betreffend.

Sportgerichtliche Entscheidungen und sonstige Disziplinarstrafen wie Stadionverbote und Geldstrafen trifft der Disziplinärausschuss der Lega Calcio.

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Serie A Begriffsklärung aufgeführt.

Ewige Tabelle der Serie A. Stadio San Paolo Neapel. Udinese made it, Dacia Arena inaugurated abgerufen am Spielzeiten der italienischen Serie A.

Serie A Gegründet Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 5. November um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Federazione Italiana Giuoco Calcio.

Juventus Turin 34 Titel. Italiener Paolo Maldini Italiener Silvio Piola Stadio Olimpico AS Rom. Juventus Turin 34 , FC Turin 7. AC Mailand 18 , Inter Mailand AS Rom 3 , Lazio Rom 2.

Angelo Schiavio Pedro Petrone. Ettore Puricelli Aldo Boffi. Harald Nielsen Pedro Manfredini. Sandro Mazzola Alberto Orlando. Inter Mailand AC Florenz.

Igor Protti Giuseppe Signori. AS Bari Lazio Rom. David Trezeguet Dario Hübner. Juventus Turin Piacenza Calcio. Luca Toni Mauro Icardi.

Hellas Verona Inter Mailand. Mauro Icardi Ciro Immobile. Inter Mailand Lazio Rom. Die letzten drei Mannschaften steigen am Saisonende ab.

Die Serie B ist die zweithöchste nationale Profiliga. Das erstplatzierte Mannschaft jeder Gruppe steigt direkt in die Serie B auf, ebenso wie eine, in Play-Offs zwischen den Gruppen ermittelte, Mannschaft.

Die letztplatzierte Mannschaft jeder Gruppe steigt direkt in die Serie D ab, ebenso wie je Gruppe zwei, in den Play-Outs ermittelte, Mannschaften, die die vier nächstschlechtesten Plätze belegen.

Die Serie D ist die höchste Amateur-Liga. In ihr spielen insgesamt Vereine. Die Serie D ist in neun regionale Gruppen eingeteilt, die aus jeweils 18 Vereinen bestehen.

Die erstplatzierten Mannschaften jeder Gruppe steigen direkt in die Serie C auf. Darüber hinaus werden Play-Offs gespielt, dessen Gewinner allerdings nur aufsteigen können, wenn Mannschaften aus der Serie C die Lizenz entzogen wird oder aus anderen Gründen ihr Spielrecht nicht wahrnehmen können.

In Italien werden im Profibereich zwei nationale Pokalwettbewerbe ausgespielt: Die Supercoppa wird zwischen dem Meister und Pokalsieger ermittelt.

Hat eine Mannschaft beide Titel inne, nimmt der unterlegene Pokalfinalist an der Supercoppa teil. Im vor existierenden Ligensystem existierten zahlreiche Abwandlungen dieser beiden Wettbewerbe.

Hinzu kommen etwa Oberste Amateurliga ist die oben erwähnte Serie D , wo italienweit Teams in neun regionalen Gruppen spielen.

Darunter folgen, hierarchisch organisiert fünf weitere Stufen: Zwischen jeder Liga gibt es jährlich Auf- und Abstiegsmöglichkeiten.

Grundsätzlich ist also ein Durchmarsch von einer regionalen Kreisliga, bis in die Profiliga möglich für den Aufstieg in die Profiliga, also die Serie C2 müssen jedoch zusätzliche Kriterien erfüllt sein, wie Mindestanzahl an Sitzplätzen in den Stadien, finanzielle Kriterien ….

Die folgende Auflistung zeigt die Amateurstufen ab der 5. Sämtliche Ligen sind weiterhin in regionale oder lokale Divisionen unterteilt. Italienweit gibt es rund Die gesamtitalienische Meisterschaft wird zwischen zwölf Mannschaften der Serie A ermittelt.

Genau wie in Deutschland gibt es, nach Altersstufen aufgeteilte Jugendmeisterschaften, von der A -Jugend, bis in die E-Jugend für die kleinsten.

Dies ist insofern nötig, da junge Spieler oft keine anderen Möglichkeiten erhalten, zu Spielpraxis zu kommen, da es in Italien keine Amateurabteilungen der Profivereine in unteren Spielklassen gibt, wie es sie in der deutschen Regionalliga gibt.

Die Jugendspieler treten daher unter dem Vereinsnamen der Profis in eigenen Jugendmannschaften an und ermitteln einen eigenen Meister.

Die Primavera-Meisterschaft gibt es bereits seit , der aktuelle Austragungsmodus existiert seit Teilnahmeberechtigt sind Spieler im Alter zwischen 15 und 20 Jahren, wobei für insgesamt zwei Spieler im Kader diese Regel ausgesetzt werden kann.

In einer einfach K. Der Sieger dieses Turniers ist Primavera-Meister. Seit gibt es weiterhin einen eigenen Pokalwettbewerb für die Primavera-Mannschaften.

Die teilnehmenden Mannschaften sind dieselben, die auch an der Primavera Meisterschaft s. Am Primavera-Italienpokal nehmen 50 Mannschaften teil, von denen die Vorjahresfinalisten allerdings erst im Achtelfinale einsteigen.

Die verbleibenden 48 Mannschaften steigen in das Turnier in einer ersten Gruppenphase ein. Die Mannschaften werden in zwölf Vierergruppen eingeteilt und ermitteln in drei Spieltagen die Gruppensieger, sowie die zwei besten Zweitplatzierten, die in den weiteren Turnierverlauf aufsteigen.

Die verbleibenden 16 Mannschaften ermitteln in direkten K. Genau wie für die Primavera-Meisterschaft dürfen auch am Italienpokal nur Spieler zwischen 15 und 20 Jahren teilnehmen.

Auch hier darf jedoch für zwei Spieler im Kader die Regel ausgesetzt werden. Amtierender Pokalsieger ist die Jugendmannschaft von Inter Mailand.

Italien nahm achtmal an der Endrunde zur Europameisterschaft teil. Die bislang besten Ergebnisse waren der erste Platz im Jahr und der zweite Platz im Jahr und Italien nahm bisher mal an Weltmeisterschaften teil und konnte viermal den Titel erringen, zuletzt in Deutschland.

Oktober waren Anhörungen vor der nationalen Sportgerichtsbarkeit vorgesehen. Demnach wurden Juventus Turin die beiden letzten Meisterschaften aberkannt.

In zweiter Instanz wurden die Urteile gemildert: Die ebenfalls in den Skandal verstrickte Reggina Calcio erhielt 15 Minuspunkte.

Italienische 1 liga -

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Alberto Paloschi , Mirco Antenucci - Trainer: Der Meistertitel der Serie A wird umgangssprachlich oftmals Scudetto ital. H AC Florenz 7. Simone Zaza - Trainer: AS Bari Lazio Rom. Harald Nielsen Was ist spielsucht Manfredini. Meister ist jene Mannschaft, die am Ende der 38 Spieltage an erster Position steht, also die meisten Punkte errungen hat. Die Vereine auf den letzten drei Plätzen, die also im Lauf der Saison die wenigsten Punkte holen konnten, steigen in die zweite Liga, die Serie Bab. Spielzeiten der italienischen Serie A. Fabio Quagliarella Sampdoria Genua. Spielzeiten der italienischen Serie A. Stadio Olimpico AS Rom. Frosinone - Florenz 0: David Trezeguet Dario Hübner. Inter Mailand AC Florenz. Auch wenn es in dieser Zeit keine offiziellen Meister gab, wurde eine inoffizielle Meisterschaft ausgespielt, bei der die Mannschaft der AC Spezia , die mit Spielern aus der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr verstärkt war, den Titel erringen konnte. In anderen Projekten Commons. Gianluca Aureliano - Zuschauer: Zwischen der Einführung der Meisterschaft bis nach der Saison wurde der italienische Meister in einer Meisterrunde zwischen den Siegern der diversen Regionalverbände ausgespielt, ähnlich dem deutschen System vor Wegen des Zweiten Weltkriegs musste die Austragung der Meisterschaft zwischen und erneut unterbrochen werden. Marco Guida - Zuschauer: Mauro Icardi Ciro Immobile. Ewige Tabelle der Serie A. Die französisch spiele Mannschaften jeder Gruppe steigen direkt in die Serie C auf. Nach dem Ende der Hinrunde im Dezember beginnt nach kurzer Winterpause die Rückrunde traditionell am 6. Serie D Girone I 18 Vereine. Der Sieger dieses 2 bundesliga aufsteiger ist Primavera-Meister. Durch die Offerten des italienischen Pay-per-View -Fernsehens entspannte sich die finanzielle Lage leicht. Jede Mannschaft spielt während der Saison zweimal gegen jede andere Mannschaft in der Liga, jeweils einmal im heimischen Stadion und einmal auswärts, Beste Spielothek in Dieterzhofen finden der Spielstätte des Gegners. Die Mannschaften werden in zwölf Vierergruppen eingeteilt und ermitteln in drei Spieltagen die Gruppensieger, sowie die zwei besten Zweitplatzierten, die in den weiteren Turnierverlauf aufsteigen. Die Serie A nahm unter diesem Namen erstmals ihren regulären Spielbetrieb auf. Die folgende Auflistung zeigt die Amateurstufen ab der 5. Wegen des Lifestyle | Euro Palace Casino Blog - Part 23 Weltkrieges pausierte die Meisterrunde von bis italienische 1 liga Die letztplatzierte Mannschaft jeder Gruppe steigt direkt in die Serie D ab, ebenso wie je Gruppe zwei, in den Play-Outs ermittelte, Mannschaften, die die vier nächstschlechtesten Plätze online casino sk. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Nach einem Sieg gegen Russland, einer Niederlage gegen den späteren Vizeeuropameister Tschechien, und einem Remis gegen den späteren Europameister Deutschland als Gruppendritter ausgeschieden.

0 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *